Hochzeitsalbum Jasmin & Steve

Ich möchte Euch wieder ein Hochzeitsalbum präsentieren womit  ihr eure Erinnerungen noch in Jahrzehnten mit euren Kindern und Enkelkindern teilen könnt. Mit einem gebundenem Hochzeitsalbum kann Euch die Technik und die damit einhergehenden Innovation Eure Erinnerungen nicht so schnell wegnehmen.

Jasmin & Stefan haben im Frühling dieses Jahres geheiratet und sich für eine Box mit Ahornmuster in Salbei-Grau entschieden. Der Schriftzug auf der Box wurde mit einer extra Lackschicht überzogen, das veredelt die Box optisch, fühlt sich aber auch Berühren des Schriftzuges Fertiger an.

Das Innenseite der Box ist mit einem strukturiertem Futter in Himmelblau ausgelegt. Das Satinband als optischer Blickfang und zum einfachen herausheben das Fotoalbums ist ebenfalls in Himmelblau gehalten.

Das Hochzeitsalbum ist im Material Touch in der Farbe weiß erstellt, darauf ebenfalls der erhabene Schriftzug. Box als auch Fotoalbum werden in Italien noch überwiegend von Hand gefertigt. Lediglich der Druck der Fotoseiten und das korrekte zusammenführen der Doppelseiten erfolgt maschinell. 

Gedruckt wurden die Fotos auf glänzend laminiertem Metallpapier, dieses Papier lässt die Farben besonders intensiv und kräftig wirken.

Ganze 42 Seiten umfasst dieses Hochzeitsalbum, gut aufgehoben und elegant präsentiert in der Ahorn gemusterten Aufbewahrungsbox. Damit haben Jasmin & Stefan ihren Hochzeitstag immer zur Hand um sich gemeinsam an diesen schönen Momenten immer und immer wieder zu erfreuen.

Warum ein Hochzeitsalbum? ;Wann habt Ihr zuletzt Fotos gespeichert auf einer 3,5 Zoll Diskette angesehen? Vielleicht habt ihr noch eine solche Diskette zu Hause, aber womit auslesen? Welcher Computer unterstützt noch dieses Dateisystem? Ähnlich steht es um die CD oder DVD von Eurer Hochzeit. In welchen Computer könnt ihr eine CD oder DVD heute noch einlegen und abspielen? Moderne Geräte verfügen über kein optisches Laufwerk mehr. Der USB-Stick? Heute noch weit verbreitet aber in ein, zwei Jahren wahrscheinlich von der Cloud oder einer anderen Innovation abgelöst.

Bücher, Foto- und Hochzeitsalben hingegen haben bislang noch alle Entwicklungen unserer Technologien überstanden.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wo die Hochzeitsfotos von Euren Eltern sind?